Ich will das mal ausprobieren...

Kann man Glauben ausprobieren? Zumindest kann jeder Mensch anfangen, mit Gott zu reden, zu beten. Und wer die Möglichkeit dazu hat, kann auch die Bibel aufschlagen und darin lesen. Wer sich dabei begleiten lassen möchte, kann sich beim "Jesusexperiment" umschauen. Die Seite bekam übrigens 2012 einen Förderpreis der Arbeitsgemeinschaft missionarische Dienste zugesprochen.

www.jesusexperiment.de

Das Kirchenjahr interaktiv

Weihnachten und Ostern kennen die meisten. Aber welche Bedeutung haben Feste wie Pfingsten oder Reformation? Und: Wussten Sie, dass auch alle anderen Sonntage ihre eigene Bedeutung haben. Mit eigenen Geschichten und Liedern? Umfangreiche Infos bietet eine Seite der Bayerischen Landeskirche:

Liturgischer Kalender

Glaube braucht Haltepunkte

Wer glaubt, sehnt sich oft auch nach Ritualen und Formen. Doch was verbirgt sich hinter Taufe oder Abendmahl? Wie kann ich eine Hochzeit als Christ gestalten? Diese und andere Fragen thematisiert die Evangelische Kirche in Deutschland auf ihrer Internetseite Leben und Glauben:

www.ekd.de

Kurse zum Glauben

Kann man Glauben lernen? Diese Frage beschäftigt viele. Glaube ist zuerst einmal eine Herzensangelegenheit. Wie die Liebe zum Partner ist auch der Glaube an Gott nicht machbar. Doch es hilft, Hintergrundinfos zu bekommen und sich gemeinsam mit anderen Menschen damit auseinanderzusetzen. Kurse rund um das Thema Glauben finden Sie auf den Seiten:

www.kurse-zum-glauben.de